Nachhaltigkeit

Damit wir eigenständig Strom erzeugen und CO2 produzieren, wechselten wir schon frühzeitig zu einer KWK-Anlage. In Middenmeer sind wir noch einen Schritt weiter gegangen und werden dort bald die gewonnene Erdwärme mit mehreren Betrieben (Cluster)gemeinsam einsetzen. Im Mai 2014 soll die erste Brunnenanlage in Betrieb genommen werden, später soll ein weiterer Brunnen folgen. Auch sind wir bestrebt auf andere Weise eine nachhaltige Produktion zu gewährleisten. Die Gewächshäuser sind modern ausgerüstet und weisen nur geringfügige Energieverluste auf. Ablaufwasser kann recycelt werden, so dass wertvolle Nährstoffe nicht wegspülen und verloren gehen. Auch der Einsatz von biologischem Pflanzenschutz sorgt für die Lebensmittelsicherheit unserer Tomaten.